Info-Portal

Folgende Informationen erhalten Sie in diesem Bereich

Seite in Bearbeitung!

img12

Dokument:
Lorem Ipsum

PDF herunterladen

img12

Dokument:
Lorem Ipsum

PDF herunterladen

img12

Dokument:
Lorem Ipsum

PDF herunterladen

img12

Dokument:
Lorem Ipsum

PDF herunterladen

img12

Dokument:
Lorem Ipsum

PDF herunterladen

Studien- und Prüfungsleistungen

ERFOLGE MESSEN: KREATIV | FLEXIBEL | INNOVATIV

In jedem Modul stellen Sie Ihren Lernfortschritt im Rahmen von Studien- und Prüfungsleistungen unter Beweis.

Im angeleiteten Selbststudium erarbeiten die Studierenden theoretische Inhalte und methodische Grundlagen, wobei Studien- und Prüfungsleistungen die Berücksichtigung persönlicher Zielsetzungen und Interessen erlauben. Die Studien- und Prüfungsleistungen sowie die enge tutorielle Betreuung erleichtern hierbei durch fachkompetenten Austausch den Transfer der erlernten Inhalte in den beruflichen Alltag.

Literaturverzeichnis

  • Im Modul „Grundlagen“ schließen Sie das Teilmodul „Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens“ mit der Erstellung eines Literaturverzeichnisses ab, welches das Ergebnis einer exemplarisch durchgeführten Literaturrecherche zu einem frei gewählten Bereich der Kommunikations- und Betriebspsychologie darstellt.
  • Sie entscheiden sich zunächst für ein Themengebiet der Betriebs- und Kommunikationspsychologie, welches Sie in Rücksprache mit dem virtuellen Tutorium absprechen. Anschließend recherchieren Sie für Ihr Thema relevante wissenschaftliche Literatur mithilfe der im Teilmodul besprochenen Rechercheprogrammen und Datenbanken und nutzen hierbei Ihre erworbenen Kenntnisse zur Beurteilung wissenschaftlich qualitativer Quellen.
  • Diese Prüfungsleistung bietet Ihnen zu Beginn des Studiums einen unkomplizierten Einstieg in das wissenschaftliche Arbeiten nach aktuellen Standards der Psychologie sowie einen ersten Überblick über die Themengebiete der Kommunikations- und Betriebspsychologie.
  • Neben den Unterlagen zum wissenschaftlichen Arbeiten und zur erfolgreichen Literaturrecherche, die Ihnen von der ALP GmbH zur Verfügung gestellt warden, dient Ihnen ein Online-Vortrag sowie selbstverständlich die individuelle Betreuung im Virtuellem Tutorium oder im Rahmen der Telefonbetreuung zur Unterstützng bei der Erstellung des Literaturverzeichnisses.
  • Umfang: 1 – 2 DIN-A-4-Seiten, Bearbeitungszeit: 4 Wochen

Prüfungsfragen

  • Das Teilmodul „Grundlagen der Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie“ sowie das Teilmodul „Grundlagen der Kommunikationspsychologie“ schließen Sie mit der Beantwortung von Prüfungsfragen zu den entsprechenden Lehrinhalten der Module ab. Die Prüfungsfragen sind im geschlossenen und offenen Antwortformat gestellt und erfordern sowohl kurze Erläuterungen als auch einfache Nennungen von Inhalten des Teilmoduls.
  • Die Bearbeitung der Prüfungsfragen stellt für Sie die optimale Wiederholung und Festigung wichtigen Grundlagen-Wissens für das erfolgreiche Bestehen der folgenden Module dar.
  • Neben den Unterlagen mit allgemeinen Lern- und Arbeitshinweisen und der Anleitung zur Bearbeitung von Multiple-Choice-Fragen, die Ihnen von der ALP GmbH zur Verfügung gestellt werden, dient Ihnen ein Online-Vortrag sowie selbstverständlich die individuelle Betreuung im Virtuellem Tutorium oder im Rahmen der Telefonbetreuung zur Unterstützung bei der Beantwortung der Fragen.
  • Umfang: insgesamt 40 Fragen, Bearbeitungszeit: 4 Wochen

Forschungstagebuch

  • Im Rahmen des Master of Science „Kommunikations- und Betriebspsychologie“ erstellen Sie zu jedem Modul Einträge in ein sogenanntes Forschungstagebuch, in dem Sie die situationsgerechte Anwendung wissenschaftlicher Modelle, Theorien, Konzepte oder Phänomene auf praktische Konstellationen und Fragestellungen erläutern.
  • Die Modelle, Theorien, Konzepte oder Phänomene wenden Sie zur Erklärung oder Lösung einer praktischen Situation an und reflektieren und bewerten diese Anwendung. Parallel zur Erarbeitung der Inhalte der Module sammeln Sie geeignete berufliche oder alltägliche Situationen, in denen Ihnen die praktische Umsetzung der Modulinhalte sinnvoll erscheint. Sie entwickeln hierzu entsprechende Fragestellungen, die Sie mithilfe der Anwendung der Modelle, Theorien, Konzepte oder Phänomene beantworten oder lösen. Die Situationen und Zielsetzungen zur Anwendung sollten Sie passend zu den aktuellen Modulinhalten auswählen und sich auf realistische Situationen und keine fiktiven Beispiele konzentrieren. Die Modelle, Theorien, Konzepte oder Phänomene können aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Publikationen stammen, die auch über die im Lehrgang besprochene Literatur hinausgehen kann.
  • Ihnen steht frei, ob Sie für eine Ihnen besonders interessant erscheinendes Modell, eine Theorie, ein Konzept oder ein Phänomen eine passende Situation ermitteln oder für eine „anwendungsbedürftige“ Situation Ihrer eignen Berufspraxis oder Ihres Alltags den passenden theoretischen Inhalt auswählen.
  • Allgemein gilt, mit offenen Augen und mit kreativem und offenem kommunikations- und betriebspsychologischen Blick durch Ihren beruflichen und privaten Alltag zu gehen und von Beginn an die theoretischen Inhalte in die Praxis und umgekehrt Ihre Praxiserfahrungen in das Studium zu integrieren.
  • Neben Musterbeispielen für Einträge in das Forschungstagebuch sowie der Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten und Hinweisen zur erfolgreichen Literaturrecherche, die Ihnen von der ALP GmbH zur Verfügung gestellt werden, dient Ihnen ein Online-Vortrag sowie selbstverständlich die individuelle Betreuung im Virtuellem Tutorium oder im Rahmen der Telefonbetreuung zur Unterstützung bei der Erstellung des Forschungstagebuchs. Zusätzlich erhalten Sie nach jedem Semester im Rahmen eines Telefongesprächs persönlich Rückmeldung zu Ihren bisherigen Einträgen.
  • Umfang: insgesamt 48 Einträge, 1 - 2 Din-A4-Seiten pro Eintrag, Bearbeitungszeit: insgesamt 3 Semester

Besuch eines psychologischen Kongresses

  • Für den praktischen Einblick in aktuelle Themen und Fragestellungen der Psychologie besuchen Sie innerhalb des Master of Science „Kommunikations- und Betriebspsychologie“ insgesamt zwei Tage einen oder mehrere psychologische Kongresse. Ein wissenschaftlicher Kongress bietet Wissenschaftlern die Möglichkeit, zu vorher festgelegten Forschungsbereichen und Schwerpunkten ihre Arbeiten und Erkenntnisse vorzustellen und untereinander zu diskutieren. Wissenschaftliche Kongresse bedeuten eine der wichtigsten Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Forschern und Vertretern anderer Berufsgruppen.
  • Ihnen ist freigestellt, ob Sie an einem zweitägigen Kongress oder an zwei ein-tägigen Kongressen teilnehmen, wichtig ist hierbei, dass es sich um Kongresse zu Themen und Inhalten der Psychologie handelt. Vor Anmeldung prüft das Akademische Lehrinstitut für Psychologie GmbH die Eignung des ausgewählten Kongresses zur Absolvierung der Studienleistung. Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei der Auswahl und Recherche nach einem geeigneten Kongress.

Praktische Analyse einer Gruppe im Film

  • Das Moduls „Individuum und Kommunikation“ schließen Sie mit einer Analyse einer Gruppe ab. Hierzu identifizieren Sie zunächst eine soziale Gruppe in einem Film, den Sie aus einer von der Akademischen Lehrinstitut für Psychologie GmbH zusammengestellten Sammlung auswählen.
  • Die Analyse der Gruppe sollte die Beschreibung der untersuchten Gruppe umfassen sowie die Erläuterung der Merkmale dieser als soziale Gruppe. Ergänzend ermitteln Sie in dem von Ihnen gewählten Film oder der von Ihnen gewählten Serie auftretende sozialpsychologische Phänomene im Zusammenhang mit der betrachteten Gruppe. Die Kommunikation innerhalb der sozialen Gruppe sollte außerdem unter Bezug das Wissen aus dem Teilmodul „Grundlagen der Kommunikationspsychologie“ des Moduls „Grundlagen“ auf typische Kommunikationsstrukturen und -muster hin untersucht werden sowie eventuelle Kommunikationsstörungen oder Hindernisse erfolgreicher Kommunikation herausgestellt werden. Ebenso erklären Sie Konflikte oder Konfliktpotenziale auf Grundlage der vermittelten Modulinhalte. Abschließend erfolgt eine Skizze möglicher Lösungsansätze für Problematiken im Zusammenhang mit den herausgearbeiteten sozialpsychologischen Konstrukten in der betrachteten Gruppe sowie für die erläuterten Schwierigkeiten in Hinsicht auf Konflikte und Kommunikation.
  • Ihre Überlegungen fassen Sie in einem Thesenpapier zusammen, welches die zentralen Aspekte und Ergebnisse Ihrer Analyse enthält. Dieses Thesenpapier besprechen Sie im Rahmen eines etwa 30-minütige Telefongesprächs mit Dozenten der Akademisches Lehrinstitut für Psychologie GmbH.
  • Neben Hinweise zur Analyse von sozialen Gruppen und Hinweisen zur erfolgreichen Literaturrecherche sowie der Sammlung möglicher Filme zur Analyse einer sozialen Gruppe, die Ihnen von der ALP GmbH zur Verfügung gestellt werden, dient Ihnen selbstverständlich die individuelle Betreuung im Virtuellem Tutorium oder im Rahmen der Telefonbetreuung zur Unterstützung bei der Analyse und der Erstellung des Thesenpapiers.
  • Umfang: Thesenpapier (2-3 DIN-A-4-Seiten), 30-minütige Telefonbesprechung des Thesenpapiers zum Ende des Moduls, Bearbeitungszeit: modulbegleitende Vorbereitung und Erstellung der Analyse über einen Zeitraum von etwa 4 Monaten

Erstellung einer Umfrage

  • Zum Abschluss der Teilmodule „Personalpsychologie und -management“, „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ und „Ingenieurpsychologie“ im Modul „Individuum, Gesundheit und Betrieb“ entwickeln Sie zunächst eine Zielfragestellung zu den besprochenen Inhalten der Teilmodule. Zur Beantwortung dieser Fragestellung erstellen Sie eine Umfrage.
  • Die Zielfragestellung der Umfrage sollte sich auf Entwicklungsbedarf oder Bestandsaufnahmen der in den Teilmodulen besprochenen Bereiche beziehen.
  • Die einzelnen Teile der Umfrage können auf persönlicher, telefonischer, schriftlicher oder Online-Befragung basieren, wichtig ist die schriftliche Dokumentationsmöglichkeit der Fragen. Die einzelnen Fragen können sowohl offene, halboffene als auch geschlossene Fragen darstellen. Mithilfe der Fragen erheben Sie Informationen zu Einstellungen oder Meinungen, Überzeugungen, Verhalten oder Eigenschaften der Befragten in Bezug auf die Sie interessierenden Inhalte. Die Umfrage sollte in Bezug auf die Formulierung der Fragen und den Aufbau der Umfrage sinnvoll erstellt und strukturiert sein.
  • Neben einem Musterbeispiel für eine Umfrage sowie einem Leitfaden zur Erstellung und Auswertung einer Umfrage, die Ihnen von der ALP GmbH zur Verfügung gestellt werden, dient Ihnen selbstverständlich die individuelle Betreuung im Virtuellem Tutorium oder im Rahmen der Telefonbetreuung zur Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Umfrage. Sollten Sie Interesse daran haben, Ihre Umfrage praktisch umzusetzen und auszuwerten, unterstützen wir Sie sehr gerne auch hierbei!
  • Umfang: drei Umfrage von mind. 15 Fragen, Bearbeitungszeit: modulbegleitende Vorbereitung und Erstellung der Umfrage über einen Zeitraum von etwa 4 Monaten

Gestaltung und Umsetzung einer Webinar-Einheit

  • Zum Abschluss des Teilmoduls „Klinische Psychologie“ des Moduls „Individuum, Gesundheit und Betrieb“ gestalten Sie eine Webinar-Einheit, in Sie eine ausgewählte psychische Störung in der Online-Vorlesung zur Klinischen Psychologie vorstellen und Ihren Kommilitonen vermitteln.
  • Gegenstand der Webinar-Einheit ist die Darstellung und Vermittlung einer der folgenden psychischen Störungen bzw. Störungsgruppen: affektive Störungen, d.h. bipolare und depressive Störungen, Angststörungen, d.h. Panikstörung, Soziale Phobie, Generalisierte Angststörung, spezifische Phobien, Posttraumatische Belastungsstörung, Zwangsstörungen, Essstörungen, Störungen durch Substanzkonsum, Drogen-/Alkoholmissbrauch und - abhängigkeit, Verhaltenssüchte, psychotische Störungen und Schizophrenie, Persönlichkeitsstörungen, Somatoforme Störungen und ADHS im Erwachsenenalter.Hierbei gehen Sie auf das Störungsbild, die Klassifikation, epidemiologische Daten, Ätiologie und Diagnostik der jeweiligen Störung bzw. Störungsgruppe ein. Zudem erläutern Sie denk- bare Behandlungsformen und besprechen mögliche Auswirkungen und Bedeutungen der Störung bzw. der Störungsgruppe im betrieblichen Kontext. Bestandteil der Webinar-Einheit ist die aktive Einbindung der Kommilitonen in einer Diskussion, deren Leitfrage und Moderation die Sie im Vorfeld vorbereiten und verantworten.
  • Zur Gestaltung der Webinar-Einheit können Sie neben der Audio- und Videofunktion im virtuellen Seminarraum Funktionen der Bildschirmfreigabe, Dokumentenfreigabe, PowerPoint- Präsentationen und des Whiteboards nutzen sowie die Kommilitonen über Wortmeldungen einbinden. Vorgabe ist die durchgängige Video- und Audiopräsenz, für die weitere Gestaltung und Methodik ist Ihnen freigestellt, welche Methoden des virtuellen Seminarraumes Sie nutzen – werden Sie sehr gerne kreativ!
  • Neben Hinweisen zur Gestaltung eines Webinars und einem Vortrag zur Nutzung des virtuellen Seminarraums, die Ihnen von der ALP GmbH zur Verfügung gestellt werden, dient Ihnen selbstverständlich die individuelle Betreuung im Virtuellem Tutorium oder im Rahmen der Telefonbetreuung zur Unterstützung bei der Gestaltung und Vorbereitung Ihrer Webinar-Einheit.
  • Umfang: Webinar-Dauer von 45 Minuten inkl. 30 Minuten Diskussion

Praxis-Projekt "Fortschritt, Wandel und Unternehmenskultur"

  • Im Rahmen des Moduls „Fortschritt, Wandel und Unternehmenskultur“ gestalten Sie einen Vortrag, in dessen Rahmen Sie einen geplanten Veränderungsprozess im betrieblichen Kontext vor einer Mitarbeiterversammlung oder vor einem Betriebsrat vorstellen. Dieser Veränderungsprozess sollte sich auf Inhalte eines Teilmoduls des Moduls „Fortschritt, Wandel und Unternehmenskultur“ beziehen.
  • Ziel der Vorstellung des Veränderungsprozesses ist die Information der Mitarbeiter über Ursache, Art und Auswirkungen der Veränderung sowie die bestmögliche Vorbereitung oder Schilderung geplanter Vorbereitungsmaßnahmen. Außerdem sollte der Vortrag die Motivation der Mitarbeiter bezüglich des geplanten Veränderungsprozesses berücksichtigen. Um diese Ziele zu erreichen, greifen Sie auf das im Modul „Fortschritt, Wandel und Unternehmenskultur“ erworbene Wissen zum Change Management und Motivation im Betrieb zurück. Den von Ihnen erstellten Vortrag zeichnen Sie als Audio-Datei auf und reichen diese Aufzeichnung als Audio-File zur Bewertung beim Akademischen Lehrinstitut für Psychologie GmbH ein.
  • Neben Hinweisen zur Gestaltung eines Vortrags, die Ihnen von der ALP GmbH zur Verfügung gestellt werden, dient Ihnen selbstverständlich die individuelle Betreuung im Virtuellen Tutorium oder im Rahmen der Telefonbetreuung zur Unterstützung bei der Vorbereitung und Gestaltung Ihres Vortrags. Sollten Sie Interesse daran haben, Ihren Vortrag praktisch umzusetzen, unterstützen wir Sie sehr gerne auch hierbei!
  • Umfang: Vortragsdauer von 15 bis max. 30 Minuten, Bearbeitungszeit: modulbegleitende Vorbereitung und Erstellung des Vortrags über einen Zeitraum von 4 Monaten